Pressemitteilung

INHORGENTA – Bühne für praxisnahes Wissen

20. Januar 2023
  • Von Produkttrends über Markenstrategie bis Interior Design
  • Bühne frei für Trendfactory, Watch- und Campus Talks
  • Top-Speaker: Jean-Claude Biver, Legende der Uhrenbranche

Die TRENDFACTORY bietet von Freitag bis Sonntag während der INHORGENTA MUNICH (24.–27. Februar 2023) praxisnahes Expertenwissen und beleuchtet insbesondere Trends wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Uhren stehen im Fokus der Watch Talks – und über Karrierewege in der Uhren-, Schmuck- und Edelsteinbranche können sich Berufseinsteiger bei den Campus-Talks informieren.

„Uns war es angesichts der vielfältigen aktuellen Herausforderungen, denen wir uns alle stellen müssen, wichtiger denn je, den Messeteilnehmern mit unserem Konferenzprogramm praxisnahe Orientierung zu geben“, erklärt Maritta Lepp, Projektleiterin der INHORGENTA MUNICH. Renommierte Experten beleuchten Marktsegmente und teilen wertvolles Wissen zu nachhaltiger wie digitaler Wertschöpfung, Markenstrategien oder Karrieremöglichkeiten.

Watch-Talks in der Halle A1

Die Watch-Talks holen Jean-Claude Biver auf die Bühne, ehemaliger Top-Manager unter anderem bei Hublot, sowie „Watchthusiast“ Thomas Gronenthal, der zu Plagiaten von Luxusuhren sprechen wird. Zudem wird es eine Podiumsrunde geben zum Thema „Smartwatches vs. Mechanische Uhren: Ewiges Duell oder perfekte Symbiose? Wie wichtig sind die beiden großen „Konkurrenten“ für den erfolgreichen Juwelier?“. Hier werden Experten von Garmin, MeisterSinger, namhaften Juwelieren und vom Uhren-Monitor diskutieren, moderiert von Gisbert Brunner.

Highlights in der TRENDFACTORY (Halle C2):

  • Anant Sharma: „Entwicklung zeitloser Markenstrategien durch Storytelling und Innovation”, Freitag, 24.2., 14:00 – 14:30
  • Rachael Taylor: „Die Evolution des Familienjuweliers – neue Konzepte für eine erfolgreiche Zukunft“, Freitag, 24.2., 14:30 – 15:00
  • Leanne Kemp, „Blockchain-Technologie: die nächste Innovationswelle in der Schmuck- und Uhrenindustrie“, Freitag, 24.2., 15:30 – 16:00
  • Benjamin Guttery: „Social Media in einem neuen Bereich: Worauf sollte sich der Handel konzentrieren?“, Samstag, 25.2., 12:30 – 13:00
  • Chantal Matar: „Spekalutiv: zukünftige Innenarchitektur für Luxus- und Schmuckmarken“, Sonntag, 26.2., 12:30 – 13:00
  • Carmelo Zappulla: „Die sinnvolle Dimension des zukünftigen Einzelhandels“, Sonntag, 26.2., 13:00-13:30

Zusätzlich richten sich speziell an Berufseinsteiger die Campus Talks. In der Halle C2 stellen sich Schulen und Hochschulen vor und präsentieren Kreationen der „jungen Wilden“, Verbände zeigen Berufswege und Ausbildungsprogramme in der Schmuckbranche auf.

Downloads
PDF-Download (PDF, 0,10 MB)
Pressekontakte
Silvia Hendricks
PR Manager
Am Messesee 2
81829
München
press.shows@messe-muenchen.de