INHORGENTA Trend-Index 2018

Klassische Luxusgüter stehen heute im Wettbewerb mit einer Vielzahl von Lifestyle-Angeboten. Als Folge gerät der Markt für Uhren und Schmuck in Bewegung. Insbesondere die digitale Welt setzt mit smarten High-Tech-Geräten und Online-Angeboten die traditionellen Geschäftsmodelle der Branche unter Druck. Was sagen Sie als Verbraucher dazu, wie die Uhren- und Schmuckbranche reagieren sollte, um in Zukunft erfolgreich zu sein?

Für den INHORGENTA-Trend-Index der Messe München wurden im September 2017 bevölkerungsrepräsentativ insgesamt rund 4.000 Verbraucher in Deutschland (N=1.060), Großbritannien (N=1.025), der Schweiz (N=1.001) und Italien (N=1.118) von einem Marktforschungsinstitut zu den Trends in der Uhren- und Schmuckbranche befragt.

Deutschland Flagge

Deutschland

Was Verbraucher aus Deutschland über Uhren und Schmuck denken.

Deutschland Flagge

Deutschland

Was Verbraucher aus Deutschland über Uhren und Schmuck denken.

Deutschland

Was Verbraucher aus Deutschland über Uhren und Schmuck denken.

Italien Flagge

Italien

Cosa pensano i consumatori degli orologi e dei gioielli.

Italien Flagge

Italien

Cosa pensano i consumatori degli orologi e dei gioielli.

Italien

Cosa pensano i consumatori degli orologi e dei gioielli.

Schweiz Flagge

Schweiz

Was Verbraucher aus der Schweiz über Uhren und Schmuck denken.

Schweiz Flagge

Schweiz

Was Verbraucher aus der Schweiz über Uhren und Schmuck denken.

Schweiz

Was Verbraucher aus der Schweiz über Uhren und Schmuck denken.

Großbritannien Flagge

Great Britain

What do consumers from Great Britain think about watches and jewellery?

Großbritannien Flagge

Great Britain

What do consumers from Great Britain think about watches and jewellery?

Great Britain

What do consumers from Great Britain think about watches and jewellery?

Ihre Ansprechpartnerin


Bild:Andrea Crasselt
  • Andrea
  • Crasselt
  • PR-Managerin
Tel.:
+49 89 949-21478
Fax:
+49 89 949-9721478