Anzeige
Pressemitteilung

INHORGENTA MUNICH in den April verschoben

11. Januar 2022
  • Neuer Termin: 8. bis 11. April 2022
  • Verlässliche Alternative für das Branchennetzwerk

Die INHORGENTA MUNICH, die vom 11. bis 14. Februar 2022 geplant war, wird verschoben. Europas führende Plattform für Schmuck, Uhren und Edelsteine wird nun vom 8. bis 11. April 2022 auf dem Gelände der Messe München stattfinden.

„Wir haben diese Entscheidung nach vielen Gesprächen mit unseren Ausstellern gefällt und wollen diesen wie den Besuchern damit Klarheit verschaffen“, erklärt Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München. „Das Interesse seitens unserer Kunden und Partner an der Messe ist nach wie vor sehr groß, das Branchennetzwerk will sich treffen – und mit dem neuen Termin schaffen wir dafür eine verlässlichere Alternative.“

Vor allem vielfältige Reiserestriktionen haben zu dieser Entscheidung geführt. Gleichzeitig hat die Messe München mehrfach bewiesen, dass Messen auch unter Pandemie-Bedingungen aufgrund eines ausgefeilten Schutz- und Hygienekonzeptes erfolgreich stattfinden können: jetzt im Januar erst die TrendSet und im Herbst 2021 besonders eindrucksvoll die IAA MOBILITY, eine internationale Großveranstaltung mit 400.000 Teilnehmern. „Uns ist vor allem wichtig, für unsere Kunden die besten Voraussetzungen für erfolgreiches Networking, für Inspiration und für den Geschäftserfolg zu schaffen – und mit dem neuen Termin tun wir genau das“, erklärt Elena Jasper, Projektleiterin der INHORGENTA.

Downloads
PDF-Download (PDF, 0,60 MB)
Zugehöriges Bildmaterial
INHORGENTA MUNICH 2022
Pressekontakte
Silvia Hendricks
PR Manager
Messegelände
81823
München
press.shows@messe-muenchen.de
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige